OPEN CALL

BÜHNE DER (UN)MÖGLICHKEITEN

OPEN CALL, deutsch PDF

OPEN CALL, english PDF

Im Rahmen des diesjährigen Project Space Festival schafft die Kleine Humboldt Galerie einen Raum für das Unverwirklichte, in dem KünstlerInnen eingeladen sind, ihre bisher unrealisierten Arbeiten jeglicher Art vorzustellen. In der Kunstpause des August soll ein Tag solchen künstlerischen Projekten gewidmet sein, die zwar gedacht wurden, aber – vielleicht aufgrund technischer, wirtschaftlicher, politischer oder anderer Bedingungen – bisher ausschließlich als Konzepte existieren. Indem diese Konzepte einem Publikum zugänglich gemacht werden, kann das bisher Unverwirklichte sich auf andere Art realisieren und als Idee wirksam werden.

Der Festivalbeitrag findet am 6. August im Tieranatomischen Theater statt, das den KünstlerInnen und/oder ihren Arbeiten als Bühne dient. Das Format, in dem die Idee der Arbeit vorgestellt wird, ist vollkommen frei wählbar. Die Dauer des Beitrags ist auf höchstens 30 Minuten beschränkt.

Anforderungen:
Bitte schicke bis zum 12. Juli deine Bewerbung ohne CV als PDF an: info@kleinehumboldtgalerie.de
Diese sollte Informationen über das unrealisierte Projekt und einen ersten Entwurf enthalten, wie dieses thematisiert werden soll. Gründe, weshalb die Idee nicht umgesetzt wurde, können ebenfalls angegeben werden, sind aber nicht unbedingt erforderlich. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


Foto: Stefan Josef Müller, Berlin

STAGE FOR THE (IM)POSSIBLE

The Kleine Humboldt Galerie contributes to this year's Project Space Festival by creating a space for the unrealised: artists are invited to present works of any kind that have remained in the realm of the ideal. In August's summer break that is short of events one day shall be dedicated to works that have been thought, but – maybe due to technical, economic, politic or other conditions – are existent only as concepts. By presenting these concepts to a public, the unrealised can be put into practice by other means and be effective as an idea.

The event takes place on August, 6th at Tieranatomisches Theater , that provides the stage for the participating artists and/or their artworks. The presentation of the unrealised project may take any form. Each contribution should not take longer than thirty minutes.

Requirements:
Please send your application (PDF) without CV until July, 12th to: info@kleinehumboldtgalerie.de
The application should provide information about the unrealised work and a first draft on how this is going to be presented. Information about the reasons for the work's not being realised can be given, but are not necessary. We are looking forward to your application!