Körperpolitiken, Körpergrenzen, Kollektivkörper

Online verfügbar: 19. März bis 30. April 2021
Ein Gespräch mit Prof. Dr. Claudia Bruns
Auf Deutsch
Podcast, 30 min

Durch und mit unserem Körper schreiben wir uns in die Welt ein – um mit Simone de Beauvoir zu sprechen, ist er das, was wir haben und das, was wir sind: Was es dabei bedeutet einen Körper zu haben, wird kontinuierlich immer wieder neu ausgehandelt. Wo liegen die Unterschiede zwischen einem symbolischen und einem physischen Körper? Inwieweit wird der Körper dabei in historische wie gesellschaftspolitische Strukturen eingebunden? In welcher Beziehung stehen Individual- und Kollektivkörper? Wie lassen sich Körpergrenzen definieren, gar überwinden?

Diesen und anderen Fragen möchten wir gemeinsam mit der an der Humboldt-Universität zu Berlin lehrenden Professorin für Historische Anthropologie und Geschlechterforschung Prof. Dr. Claudia Bruns in diesem Podcast auf den Grund gehen.