For English version please scroll down.

___________________

Herzstück der kommenden Ausstellung [HIER KÖNNTE IHR TITEL STEHEN] ist ein umfangreiches Rahmenprogramm. Durch verschiedene partizipative Veranstaltungen werden Einblicke in die Arbeitsprozesse der Künstlerinnen ermöglicht und es entsteht ein Dialog zwischen Besucher*innen, Künstler*innen und Kurator*innen.
___________________

Katalogwerkstatt
Samstag, 21. Juli 2018, 12-15 Uhr

Der Workshop ist kostenlos.
Anmeldung unter info@kleinehumboldtgalerie.de

Künstler*innen, Besucher*innen und das kuratorische Team der Kleinen Humboldt Galerie gestalten [HIER KÖNNTE IHR TITEL STEHEN] gemeinsam. Das gilt auch für den Ausstellungskatalog, der somit nicht, wie dies gewöhnlich der Fall ist, die Perspektive eines_r Kurator_in darlegt und kunsthistorisches Wissen reproduziert. Der Katalog von [HIER KÖNNTE IHR TITEL STEHEN] möchte den zahlreichen Stimmen und vielseitigen Blickwinkeln der Ausstellungsakteur*innen eine Plattform geben. Daher laden wir euch herzlich zur Katalogwerktstatt im Rahmen des Ausstellungsprojektes [HIER KÖNNTE IHR TITEL STEHEN] ein. Hier werden wir gemeinsam über Schreibmethoden diskutieren, diese kreativen Schreibtechniken im Anschluss anwenden und erste Artikel für den Katalog zur Ausstellung verfassen. Dieser wird in der zweiten Jahreshälfte vom Team der Kleinen Humboldt Galerie editiert und erscheint daraufhin in limitierter Auflage.

___________________

Central to the upcoming exhibition [insert title] is its public program. Diverse participatory events, like artists workshops, tours and discussions offer the opportunity for visitors to get an insight in the artists' working processes and open up a dialogue between curators, visitors and artists.
___________________

Catalog Workshop
Saturday, 21 July 2018, 12-3 pm

Free admission.
Registration: info@kleinehumboldtgalerie.de

Artists, visitors and the curatorial team of Kleine Humboldt Galerie shape the exhibition project [insert title] together. This also applies to the exhibition catalogue which should not, as it is often the case, state the opinion of the curator nor reproduce art-historical knowledge. The catalog of [insert title] aims to give a platform to the numerous voices and varied perspectives of the participants in the exhibition. Therefore, we cordially invite you to take part in the catalog workshop within the framework of the exhibition project [insert title] . Here we will discuss creative writing methods and create the first articles for the exhibition catalog, which will be edited in the second half of the year by the team of Kleine Humboldt Galerie and published in a limited edition.